Das Forum für Kultur & Umwelt im Kreis Herzogtum Lauenburg wünscht allen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachtstage, einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2019!
Das Forum für Kultur & Umwelt im Kreis Herzogtum Lauenburg wünscht allen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachtstage, einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2019!

Intensive Diskussionen um die Ausstellung ON FIRE...

Die Ausstellung ON FIRE auf dem Gelände des Kreismuseums richtet sich weder gegen eine Berufsgruppe, deren Vertreter oder gegen bestimmte Personen. Sie ist vielmehr ein Plädoyer für einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen, wie Boden und Wasser. Diese stellen die Lebensgrundlage für eine artenreiche Natur dar - auch hier im Kreis Herzogtum Lauenburg!

 

Die Sprecher des Forums für Kultur & Umwelt

 

Lesen Sie bei Interesse dazu auch folgende Presseberichte und Stellungnahmen:

Pressebericht LN vom 2. Oktober 2020
LN 02_10_2020.pdf
PDF-Dokument [994.0 KB]
Pressebericht LN vom 6. Oktober 2020
LN 06_10_2020.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]
Stellungnahme Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler - Landesverband Schleswig-Holstein
BBK_SH Stellungnahme Bauernprotest.pdf
PDF-Dokument [107.7 KB]
Stellungnahme Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg
Medienstatement_KSK_07_10_2020.pdf
PDF-Dokument [13.2 KB]

„Blühende Landschaften“ -                           Ein KinderKunstWettbewerb

Wie im letzten Jahr waren alle Schüler*innen des Kreises entweder über die Schulen oder direkt als einzelne KinderKünstler*innen zu einem KinderKunstWettbewerb aufgerufen.

 

Die KinderKünstler*innen konnten sich dem Thema "Blühende Landschaften" völlig frei nähern: Was sind eigentlich "blühende Landschaften"? Kulturlandschaften, biologische Vielfalt, Blumen...? Dabei war es offen, ob die Darstellung naiv, realistisch, magisch-realistisch, metaphorisch, symbolisch oder abstrakt ist - willkommen waren darstellende-künstlerische Umsetzung in jedwedem Format und jedweder Technik; als Einzel- oder als Gruppenbeitrag. Nur eines zählte: Das Ergebnis soll sich an die Wand hängen lassen, ganz gleich ob Aquarell, Relief oder Foto.

 

Die von einer Jury ausgewählten interessantesten Bilder werden mit Preisen honoriert und sollen an exponierter Stelle öffentlich ausgestellt werden. Der Wettbewerb wird in Kooperation mit der Kreisfachberatung für Kulturelle Bildung (KFKB) und der Kreisfachberatung für Natur- und Umwelterziehung/Bildung für nachhaltige Entwicklung organisiert.

 

Die Jury-Sitzung hat am Montag, 19. Oktober, um 16.00 Uhr in der Gemeinschaftsschule Mölln stattgefunden.

 

Mehr zur Ausstellung der KinderKünstler*innen erfahren Sie unter:

Ausstellung KinderKunstWettbewerb auf dem Ratzeburger Marktplatz
Herzogtum_direkt_07_11_2020.pdf
PDF-Dokument [601.6 KB]

Fortsetzung -

 

Aus Anlass der Ausstellung soll in Kooperation mit der Fachberatung für Natur- und Umwelterziehung des Kreises ein Fonds initiiert werden. Wir wollen damit Menschen zusammenbringen: Solche, die Flächen zur Verfügung stellen für wahrhaft "blühende Landschaften", nämlich Wildblumen- oder Blühwiesen, und solche, die bereit sind, dies durch eine Spende zu finanzieren.

 

Die Kinder- bzw. Jugend-Künstler*innen der Ausstellung übernehmen mit ihren Bildern Patenschaften für solche Flächen. Sie weden also in einem Jahr, wenn es blüht, sehen, dass ihre Kunst bunte Blüten in die Landschaft gebracht hat...

 

Infos zur Ausstellung KinderKunstWettbewerb 2020
INFO_Ausstellung_RZ.pdf
PDF-Dokument [323.7 KB]

Eine Kooperation von:

News

"Blühende Landschaften"
Ein KinderKunstWettbewerb

Programm 2020

 

Eröffnung der Kultur- & Umweltwochen 2020

"Kultur im Zeitalter der Ökonomie"

Sonntag, 13.09., 12.00 Uhr

><

 ON FIRE

Kultur - Natur - Landschaft

Sonntag, 06.09. - Sonntag, 18.10.

Ausstellungseröffnung:

Sonntag, 06.09., 14.00 Uhr

><

"Ökologische Intensivierung" - Leitbild einer zukunftsfähigen Landwirtschaft in Europa?

Freitag, 18.09., 19.30 - 21.30 Uhr

><

Solawi Jord

Sonnabend, 19.09., ab 15.00 Uhr

><

Pilzwanderung mit Verköstigung im Lübschen Forst

Sonntag, 20.09., 10.00 - 16.00 Uhr

><

Der Lauenburger Fürstengarten  - gestaltete Landschaft im Wandel der Zeit

Sonntag, 20.09., 14.00 Uhr

><

Tourismus als Impulsgeber
für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Sonntag, 27.09., 15.00 Uhr

><

GRÜNES BAND
Rundtour am südlichen Schaalsee

Samstag, 03.10., 11.00 Uhr

><

Farblandschaft

Malworkshop

Sonntag, 04.10. - Freitag, 09.10.

><

"Souverän Essen"- regionale Züchtung und regionales Saatgut
- Schmecken Sie den Unterschied

Freitag, 09.10., 20.00 Uhr

><

Gärtnern ist das neue Weltretten

Freitag, 09.10., 18.00 Uhr

><

Das Herzogtum Lauenburg

Entstehung einer Kulturlandschaft im hohen Mittelalter

Dienstag, 13.10., 19.30 Uhr

><

GRÜNES BAND
Radtour zwischen Büchen und Horst

Sonntag, 18.10., 11.00 - 15.00 Uhr

><

Museumsquartier St. Annen

St. Annen-Museum

Samstag, 24.10., 9.30 Uhr

><

Sagenhaftes Lauenburg

Eine Wanderung durch eine märchenhafte Landschaft mit Sagen  und Legenden

Sonntag, 25.10., 14.00 Uhr

><

Konzert
Südsaiten

Freitag, 30.10., 20.00 Uhr

><

Der Elbe-Lübeck-Kanal
- eine einmalige Kultur-Landschaft

Dienstag, 27.10., 19.30 Uhr

><

GRÜNES BAND

Quervernetzung und Moorschutz im Delvenautal

Donnerstag, 05.11., 19.30 Uhr

Samstag, 07.11., 16.30 Uhr

Mittwoch, 11.11., 19.30 Uhr

><

Besichtigung im Projektgebiet Lückenschluss Delvenau

Samstag, 07.11., 14.00 Uhr

><

Ernst Barlach und die doppelte Krümmung

Donnerstag, 26.11., 19.30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Forum Kultur&Umwelt