Das Forum für Kultur & Umwelt im Kreis Herzogtum Lauenburg wünscht allen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachtstage, einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2019!
Das Forum für Kultur & Umwelt im Kreis Herzogtum Lauenburg wünscht allen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachtstage, einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2019!

Wir über uns

Das Forum wurde 2005 gegründet, nicht als neuer Verein, sondern als Zusammenschluss unterschiedlichster Veranstalter. Darin vertreten sind Gemeinden, Kulturanbieter und Verbände einschließlich zahlreicher Naturschutzorganisationen. Ein neuer Ansatz stellt die Verbindung von kulturellen Angeboten mit dem Natur- und Umweltschutz dar. Das Forum bietet nicht nur gemeinsame Veranstaltungen, es will auch als Plattform für eine kritische Auseinandersetzung mit der Kultur- und Umweltpolitik im Kreis dienen.



Das Ziel einer nachhaltigen Kultur- und Umweltpolitik für die Menschen, wie es das Forum vertritt, verlangt, wieder verstärkt „von unten“ zu denken und zu handeln. Das gilt insbesondere auch für das aktuelle Thema Energie. Hier ist die Mitwirkung der gesamten Gesellschaft gefordert,  um die große Herausforderung des Atomausstiegs und die Hinwendung zu einer solaren, dezentralen Energiezukunft zu bewältigen. Dieser Weg ist maßvoll und ethisch verantwortbar gegenüber kommenden  Generationen.



Dazu gibt es keine vernünftige  Alternativen.

 

Das Forum ist nach den Grundsätzen „überparteilich, unabhängig und basis-demokratisch“ organisiert. Es versteht sich als offener Gesprächskreis. Daher  sind zu den Diskussionen und Programmkonferenzen grundsätzlich alle Menschen eingeladen.

 

Es grüßen Sie die Sprecher des Forums:



Gisela Berger, Dr. William Boehart, Dr. Bettina Stiller



 

News

"Blühende Landschaften"
Ein KinderKunstWettbewerb

Programm 2020

 

Eröffnung der Kultur- & Umweltwochen 2020

"Kultur im Zeitalter der Ökonomie"

Sonntag, 13.09., 12.00 Uhr

><

 ON FIRE

Kultur - Natur - Landschaft

Sonntag, 06.09. - Sonntag, 18.10.

Ausstellungseröffnung:

Sonntag, 06.09., 14.00 Uhr

><

"Ökologische Intensivierung" - Leitbild einer zukunftsfähigen Landwirtschaft in Europa?

Freitag, 18.09., 19.30 - 21.30 Uhr

><

Solawi Jord

Sonnabend, 19.09., ab 15.00 Uhr

><

Pilzwanderung mit Verköstigung im Lübschen Forst

Sonntag, 20.09., 10.00 - 16.00 Uhr

><

Der Lauenburger Fürstengarten  - gestaltete Landschaft im Wandel der Zeit

Sonntag, 20.09., 14.00 Uhr

><

Tourismus als Impulsgeber
für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Sonntag, 27.09., 15.00 Uhr

><

GRÜNES BAND
Rundtour am südlichen Schaalsee

Samstag, 03.10., 11.00 Uhr

><

Farblandschaft

Malworkshop

Sonntag, 04.10. - Freitag, 09.10.

><

"Souverän Essen"- regionale Züchtung und regionales Saatgut
- Schmecken Sie den Unterschied

Freitag, 09.10., 20.00 Uhr

><

Gärtnern ist das neue Weltretten

Freitag, 09.10., 18.00 Uhr

><

Das Herzogtum Lauenburg

Entstehung einer Kulturlandschaft im hohen Mittelalter

Dienstag, 13.10., 19.30 Uhr

><

GRÜNES BAND
Radtour zwischen Büchen und Horst

Sonntag, 18.10., 11.00 - 15.00 Uhr

><

Museumsquartier St. Annen

St. Annen-Museum

Samstag, 24.10., 9.30 Uhr

><

Sagenhaftes Lauenburg

Eine Wanderung durch eine märchenhafte Landschaft mit Sagen  und Legenden

Sonntag, 25.10., 14.00 Uhr

><

Konzert
Südsaiten

Freitag, 30.10., 20.00 Uhr

><

Der Elbe-Lübeck-Kanal
- eine einmalige Kultur-Landschaft

Dienstag, 27.10., 19.30 Uhr

><

GRÜNES BAND

Quervernetzung und Moorschutz im Delvenautal

Donnerstag, 05.11., 19.30 Uhr

Samstag, 07.11., 16.30 Uhr

Mittwoch, 11.11., 19.30 Uhr

><

Besichtigung im Projektgebiet Lückenschluss Delvenau

Samstag, 07.11., 14.00 Uhr

><

Ernst Barlach und die doppelte Krümmung

Donnerstag, 26.11., 19.30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Forum Kultur&Umwelt