Das Forum für Kultur & Umwelt im Kreis Herzogtum Lauenburg wünscht allen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachtstage, einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2019!
Das Forum für Kultur & Umwelt im Kreis Herzogtum Lauenburg wünscht allen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachtstage, einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2019!

Lüneburg: Ein salziger Rundgang

Wanderung durch das Senkungsgebiet und Besuch der Saline

 

Lüneburg ist im Mittelalter reich geworden durch das Salz. Ab etwa 965 wurde hier Salz gefördert. Ab 1600 brach der Salzhandel zusammen, als billigeres Salz aus Südeuropa in den Norden kam. Das Salz wurde nach Lübeck transportiert. Salz war in der damaligen Zeit das Konservierungsmittel, z.B. für die Heringe aus der Ostsee. Mit einem Fass Salz konnte man 5 Fässer Heringe konservieren.

 

Der Salzstock liegt unter der Stadt und reicht bis knapp unter die Erdoberfläche.

 

Der Salzabbau erfolgte durch das Abpumpen der Sole. Die dadurch entstandenen Hohlräume sind heute für die Absenkungen verantwortlich. Dies kann man in manchen Straßenzügen sehr deutlich sehen, wie z.B. „Auf dem Meere“ oder in der „Frommestraße“. Viele Häuser im Senkungsgebiet in der westlichen Altstadt sind schief oder haben Risse, einige mussten ganz aufgegeben werden.

 

In der Saline erfahren die Teilnehmer, wie das Salz über 1.000 Jahre die Geschichte der Stadt beeinflusste. Wie wurde das Salz gewonnen und wie hart war die Arbeit für die Salzsieder (Sülfmeister)? Die Sole in Lüneburg war sehr salzhaltig. Aus einem Liter Sole wurden 306 Gramm Kochsalz gewonnen.

 

Leitung: Gisela Berger

 

Veranstalter: Heimatbund und Geschichtsverein, Bezirksgruppe Schwarzenbek

 

Treffpunkt: 21493 Schwarzenbek, Compestraße an der Bushaltestelle um 9.00 Uhr zur Bildung von Fahrgemeinschaften nach Büchen, von dort mit der Bahn nach Lüneburg.

 

Kosten: 14,- € pro Person für Fahrt, Führungen und Eintritt ins Museum.

 

Anmeldung bis 14. Oktober 2017 unter Telefon: 04151-7470 oder per E-Mail unter: bergersbk@web.de.

 

(Bei der Anmeldung bitte Telefonnummer angeben für eventuelle Rückfragen.)

 

Termin: Sonnabend, 21. Oktober 2017, 9.00 Uhr

 

News

"Regio- und Designmarkt" am 10. und 11. Oktober muss coronabedingt abgesagt werden!

"Blühende Landschaften"
Ein KinderKunstWettbewerb

Jury-Sitzung am Montag,
19. Oktober um 16.00 Uhr,
Gemeinschaftsschule Mölln

Programm 2020

 

Eröffnung der Kultur- & Umweltwochen 2020

"Kultur im Zeitalter der Ökonomie"

Sonntag, 13.09., 12.00 Uhr

><

 ON FIRE

Kultur - Natur - Landschaft

Sonntag, 06.09. - Sonntag, 18.10.

Ausstellungseröffnung:

Sonntag, 06.09., 14.00 Uhr

><

"Ökologische Intensivierung" - Leitbild einer zukunftsfähigen Landwirtschaft in Europa?

Freitag, 18.09., 19.30 - 21.30 Uhr

><

Solawi Jord

Sonnabend, 19.09., ab 15.00 Uhr

><

Pilzwanderung mit Verköstigung im Lübschen Forst

Sonntag, 20.09., 10.00 - 16.00 Uhr

><

Der Lauenburger Fürstengarten  - gestaltete Landschaft im Wandel der Zeit

Sonntag, 20.09., 14.00 Uhr

><

Tourismus als Impulsgeber
für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Sonntag, 27.09., 15.00 Uhr

><

GRÜNES BAND
Rundtour am südlichen Schaalsee

Samstag, 03.10., 11.00 Uhr

><

Farblandschaft

Malworkshop

Sonntag, 04.10. - Freitag, 09.10.

><

"Souverän Essen"- regionale Züchtung und regionales Saatgut
- Schmecken Sie den Unterschied

Freitag, 09.10., 20.00 Uhr

><

Gärtnern ist das neue Weltretten

Freitag, 09.10., 18.00 Uhr

><

Das Herzogtum Lauenburg

Entstehung einer Kulturlandschaft im hohen Mittelalter

Dienstag, 13.10., 19.30 Uhr

><

GRÜNES BAND
Radtour zwischen Büchen und Horst

Sonntag, 18.10., 11.00 - 15.00 Uhr

><

Museumsquartier St. Annen

St. Annen-Museum

Samstag, 24.10., 9.30 Uhr

><

Sagenhaftes Lauenburg

Eine Wanderung durch eine märchenhafte Landschaft mit Sagen  und Legenden

Sonntag, 25.10., 14.00 Uhr

><

Konzert
Südsaiten

Freitag, 30.10., 20.00 Uhr

><

Der Elbe-Lübeck-Kanal
- eine einmalige Kultur-Landschaft

Dienstag, 27.10., 19.30 Uhr

><

GRÜNES BAND

Quervernetzung und Moorschutz im Delvenautal

Donnerstag, 05.11., 19.30 Uhr

Samstag, 07.11., 16.30 Uhr

Mittwoch, 11.11., 19.30 Uhr

><

Besichtigung im Projektgebiet Lückenschluss Delvenau

Samstag, 07.11., 14.00 Uhr

><

Ernst Barlach und die doppelte Krümmung

Donnerstag, 26.11., 19.30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Forum Kultur&Umwelt