Vortrag von Dipl. Ing. Isa Reher

 

In der Themenreihe "Energiesparkonzepte für Privathaushalte" stellte die Klimaschutzbeauftrage des Kreises Storman, Dipl. Ing. Isa Reher, die vielfältigen und lohnenswerten Fördermittel vor, die auch bei Privathaushalten die Energiewende möglich machen. Dabei verstand es die Referentin, ihr Fachwissen zugleich in die größeren energiepolitischen Zusammenhänge einzubinden.

Das dem Vortrag von Isa Reher zugrunde liegende Material ist über den folgenden Link zugänglich und auch als Download verfügbar.

"Energiekonzepte für Jedermann" - Fördermöglichkeiten bestmöglich nutzen
Vortrag Dipl. Ing. Isa Reher.pdf
PDF-Dokument [5.2 MB]

Vorträge von

Prof. Volker Ruwisch und Rainer Hinrichs-Rahlwes

 

Die Energiekonferenz am 24.und 25.August in Geesthacht beleuchtete in vier großen Themenbereichen zentrale Aspekte der Energiewende.Das Spektrum der Vorträge reichte vom Eneuerbaren Energien Gesetz (Rainer Hinrichs-Rahlwes) und Anforderungen an eine nachhaltige Energieerzeugung (Dipl.-Ing.Volker Marx)) über Wege einer kommunalen, dezentralen Energieversorgung (Prof.Volker Ruwisch und Dipl.-Ing. Frank Günther) bis zu  Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb (Christian Ehlers) und Energiesparkonzepten für Privathaushalte (Dipl.-Ing. Joachim Weise). Abgerundet wurde das Vortragsangebot mit den Themen Förder-und Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen (Dipl.-Ing. Kathrin Ostertag) und Fördermittel für eine private Energiewende (Dipl. Ing. Isa Reher).

Der Vortrag von Prof. Volker Ruwisch über die Geschichte und Bedeutung des Bio-Energiedorfs Jühnde aus der Themenreihe Kommunale, dezentrale Energieversorgung erläutert die technischen, wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aspekte des Projekts. Das beigefügte Anschauungsmaterial (Analysen, Tabellen, Diagramme usw.) dokumentiert die verschiedenen Entwicklungsphasen, die das Projekt durchlaufen hat und zeigt auf, warum Jühnde aus Sicht der Nachhaltigkeit eine Vorbildfunktion hat.

Geschichte und Bedeutung des Bioenergiedorfs Jühnde
Prof. Volker Ruwisch.pdf
PDF-Dokument [3.6 MB]

Der Referent Rainer Hinrich-Rahlwes, der als Abteilungsleiter im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) von 1998 bis 2005 maßgeblich an der Einführung und  Ausgestaltung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) beteiligt war, erörterte kompetent und anschaulich in seinem Vortrag aus der Themenreihe "Energiewende zur Zukunftsfähigkeit" die verschiedenen Aspekte dieses für die Energiewende bedeutsamen Gesetzes.

 

Das umfangreiche Begleit-und Hintergrundmaterial (EEG-Richtlinie, Analysen, Kommentare, Diagramme und Tabelle) ist über den folgenden Link einsehbar und ebenso als Download verfügbar.

Erneuerbare Energie in Europa
Rainer Hinrichs-Rahlwes.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]