Märchenhaftes Handwerk in der Linse

Referentin: Ingrid Jürgens, Märchenerzählerin

Von menschlicher Energie, die Mutter Natur ihren Kindern in die Wiege legt, soll erzählt werden. Angetrieben vom körpereigenen »Motor« lässt diese Energie Menschen zu kunstvoll schaffenden Handwerkern auf vielen Gebieten werden. So spielt auch in Märchen und Sagen das Handwerk eine große Rolle, Wunder und Liebe als Energiequell inbegriffen. Auf welche Gewerbe verstand man sich in unserer Heimat? Was ist erhalten geblieben? Begeben wir uns auf Spurensuche! Während einer Wanderung durch die Avendorfer Heide wollen wir davon erzählen und Märchen aus verschiedenen Ländern lauschen. Die Wanderung dauert zwei bis zweieinhalb Stunden.

  • Ort: 21502 Geesthacht, Ortsteil Grünhof,
    kleiner Parkplatz an der B5 gegenüber dem Wanderweg zum Totenhaus Tesperhude (ca. 200 m hinter dem Ortsausgang
    in Richtung Lauenburg)

Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten